Künstliche Intelligenz im Mittelstand

KIHans Brandt-Pook formiert derzeit ein Forschungsprojekt, das sich mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz im Mittelstand befasst. Das Projekt dient dazu, die Lücke zwischen den grundsätzlichen Möglichkeiten von KI-Systemen und ihrer Anwendung in mittelständischen Unternehmen zu schließen. Im Fokus stehen dabei insbesondere solche Ansätze, die KI-Leistungen aus der Cloud beziehen. Denn mit diesen Angeboten scheint jetzt auch den Unternehmen die Nutzung der Technologie möglich, welche die erforderlichen enormen Ressourcen nicht inhouse bereitstellen können.

Im Projekt werden der Status erhoben und Handlungsperspektiven erarbeitet. Der Bezug zur Region OWL ist von besonderem Interesse!

Bitte nehmen Sie Kontakt auf, falls Sie an der Mitwirkung im Projekt interessiert sind:

  • Welche Erfahrungen und Ideen gibt es in Ihrem Unternehmen?
  • Welche Handlungsfelder und Probleme sehen Sie?
  • Möchten Sie an den Ergebnissen teilhaben?

Kontaktinformationen finden Sie hier.